Samsung weitet Rückruf der Note-7-Smartphones in den USA aus

13. Oktober 2016, 10:15
posten

Umtausch oder Rückerstattung des vollständigen Kaufpreis angeboten

Samsung Electronics hat am Donnerstag den Rückruf für sein Smartphone Galaxy Note 7 in den USA ausgeweitet. Er betrifft nun sowohl alle Erstgeräte als auch die bereits verteilten Austauschhandys. Der Schritt steht im Zusammenhang mit der kompletten Einstellung der Note-7-Fertigung.

Den Besitzern der Geräte wird ein Umtausch in ein anderes Samsung-Smartphone oder die Erstattung des Kaufpreises angeboten.

Hintergrund

Das Galaxy Note 7 war das Top-Modell der Samsung Smartphones. Schon kurz nach der Markteinführung stellte sich heraus, dass die Akkus der Geräte überhitzen können. Einige Geräte gerieten in Brand. Das Problem trat auch bei Austauschhandys auf. Die US-Verbraucherschutzkommission CPSC gab unter Berufung auf Samsung bekannt, es lägen 96 Meldungen von überhitzten Akkus beim Note 7 vor. Es habe 13 Berichte von Brandverletzungen gegeben und 47 über Sachbeschädigungen. (APA, 13.10.2016)

Share if you care.