PS4: Playstation VR bekommt Update für 360-Grad-Videos

13. Oktober 2016, 10:27
25 Postings

Der Media Player hat nun FLAC-Support und kann 360-Grad-Fotos wiedergeben

Mit der Veröffentlichung der Virtual Reality-Brille PlayStation VR, kann der Media Player der PS4 ab sofort 360-Grad-Videos und -Fotos wiedergeben und erhält Support für hochauflösende FLAC-Audio-Dateien. Die Ankündigung hat Sony auf seinem Blog veröffentlicht.

Eintauchen in 360 Grad

Um Videos und Fotos per Virtual Reality-Brille anzuschauen, muss die PSVR zunächst mit der PlayStation 4 verbunden werden und der VR-Modus im Media Player aktiviert werden. Dann wählt man ganz einfach eine 360-Grad-Datei vom angeschlossenen USB-Stick aus. Wichtig dabei ist das richtige Dateiformat und dass Videos und Fotos im 360-Grad-Format aufgenommen wurden.

Bessere Audiodateien

Zusätzlich erhält das Update für den Media Player nicht nur eine Unterstützung des hochauflösenden FLAC-Formats, sondern skaliert auch andere, komprimierte Audiodateien, wie MP3 oder AAC, auf eine beinahe hochauflösende Qualität hoch. (rec, 13.10.2016)

wirspielen
Video: Wir testen PlayStation VR
  • 360-Grad-Videos und -Fotos können nun mit der PSVR angesehen werden.
    foto: reuters

    360-Grad-Videos und -Fotos können nun mit der PSVR angesehen werden.

Share if you care.