SIM-Pauschale zurückzahlen: Geklagte Klausel kam laut A1 "nie zur Anwendung"

12. Oktober 2016, 18:58
11 Postings

Handelsgericht hat entschieden, dass SIM-Pauschale bei Kündigungen vor einem Jahr anteilig zurückerstattet werden muss

Das Handelsgericht Wien hat entschieden, dass A1 vorab für ein Jahr bezahlte SIM-Pauschalen anteilig zurückzahlen muss, wenn Kunden vorzeitig kündigen. Das Unternehmen teilte in einer Stellungnahme mit, dass es eine Klausel zwar gegeben habe, "sie kam aber nie zur Anwendung".

Keine Rückzahlungen notwendig

Es sei immer nur aliquot verrechnet worden. Das heißt, es sei keine Rückzahlung notwendig. Die Verbandsklage war von der Arbeiterkammer Oberösterreich veranlasst worden. (red/APA, 12.10.2016)

Share if you care.