Riesiges Wollhaarmammut "Bart" findet neues Zuhause

11. Oktober 2016, 16:23
1 Posting

Fast dreieinhalb Meter hohes, vollständiges Mammuthus-primigenius-Skelett für 120.000 Euro versteigert

Berlin – Wer sich "Bart" ins Wohnzimmer holen will, muss über entsprechend große Räumlichkeiten verfügen (vom notwendigen Kleingeld ganz zu schweigen). Daher war der Kreis an Interessenten mit dem nötigen Platzangebot vermutlich eher überschaubar, als "Bart", ein riesiges Skelett eines Wollhaarmammuts (Mammuthus primigenius), beim internationalen Online-Auktionshaus Catawiki versteigert wurde. Zugeschlagen hat schließlich ein deutscher Bieter, der das Gerippe für 120.000 Euro erstanden hat, wie das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung mitteilte.

Ein niederländischer Fossilien-Sammler hatte die 270 Knochen von "Bart" über einen Zeitraum von zehn Jahren gesammelt und zusammengesetzt. Zum Schluss was das 30.000 bis 50.000 Jahre alte Skelett 3,2 Meter hoch und mehr als 5,5 Meter lang. Es ist eines der wenigen vollständigen Mammut-Skelette in Privatbesitz.

Unter den Erwartungen geblieben

Wim van Stormbroek, Catawiki-Experte für archäologische Funde und Naturschätze, zeigte sich zufrieden mit der Auktion, auch wenn das Skelett 50.000 Euro weniger eingebracht hat als erwartet. "Aufgrund der Größe des Skeletts ist es nicht einfach, einen neuen Besitzer zu finden, und wir freuen uns, dass uns dies gelungen ist. Wir hoffen nun, dass 'Bart' einen schönen neuen Platz gefunden hat", sagte van Stormbroek. (APA, red, 11.10.2016)

  • "Bart" ist 5,5 Meter lang und 3,2 Meter hoch. Der neue Besitzer wird also viel Platz brauchen.
    foto: catawiki

    "Bart" ist 5,5 Meter lang und 3,2 Meter hoch. Der neue Besitzer wird also viel Platz brauchen.

Share if you care.