Drei Länder, 21 Kilometer: Halbmarathon am Bodensee

Blog12. Oktober 2016, 08:00
22 Postings

Von einem Traumlauf bei Traumwetter auf einer Traumstrecke, 140 Isländern, dem Pacen und dem Gepaced-Werden und dem Mann, der barfuß und im Frack dem Pulk entgegen lief: beim Dreiländermarathon in Bregenz

Bild 1 von 26
foto: thomas rottenberg

Vorarlberg also. Oder eigentlich Bayern. Und das an einem Tag, der zum Laufen traumhafter nicht hätte sein können: Trocken, frisch und praktisch windstill. Auf einem landschaftlich wunderschönen, abwechslungsreichen Kurs, auf dem sich Stadt- und Landimpressionen die Waage hielten, an dem es ein paar echte Schmankerln gab – und der trotzdem jedermann- und jederfrautauglich ist: Flach ist nämlich gar kein Ausdruck. No na, wenn man den meisten Teil der Strecke an einem Seeufer läuft. Viele, aber nicht zu viele Menschen ringsum. Alle fröhlich. Aber vor allem: Mit meinem Lieblingsmenschen. Besser und schöner geht nicht. Und genau das war der Dreiländermarathon für mich: schön. Superschön.

weiter ›
Share if you care.