Heizen oder geizen: Ab wann wird’s bei Ihnen warm?

User-Diskussion12. Oktober 2016, 11:00
429 Postings

Die Wärme der Wohnung kann nicht nur beim Blick auf die Rechnung Ärger bereiten – wie halten Sie's mit dem Heizen?

Das Heizen der Wohnung kann nicht nur beim Blick auf die Abrechnung für Verstimmungen sorgen. Mitunter treiben die unterschiedlichen Vorlieben sogar einen Keil zwischen Familien, Paare und WG-Bewohner. Manche wollen wohlige Wärme, andere mögen es kühl und frisch.

Haben Sie Vorlieben und Tricks?

Wie halten Sie es mit dem Thema Heizen, wird Anfang Oktober schon am Ventil gedreht? Haben Sie vielleicht Tricks zum Sparen? Und heizen Sie grundsätzlich alle oder nur bestimmte Räume? Hat eine Zentralheizung schon einmal Spannungen im Wohnhaus ausgelöst, oder können Sie in Ihrem Einfamilienhaus sogar den Brennstoff Ihrer Wahl nutzen? Gab es schon Streit wegen der Temperatur? (red, 12.10.2016)

  • Einst galt eine wohlig-warme Wohnung als Statussymbol, heute scheiden sich über Beginn und Intensität des Heizens die Geister.

    Einst galt eine wohlig-warme Wohnung als Statussymbol, heute scheiden sich über Beginn und Intensität des Heizens die Geister.

Share if you care.