Chrome: Google verspricht deutlich reduzierten Speicherverbrauch

10. Oktober 2016, 11:50
3 Postings

Javascript-Engine V8 verbraucht mit Chrome 55 bei Twitter und Co. 40 Prozent weniger Speicher

Über die Jahre ist die Kritik am Ressourcenverbrauch von Chrome immer lauter geworden. Also hat sich Google zuletzt ans Aufräumen seiner Codebasis gemacht, um sowohl Speicher- als auch Stromverbrauch zu reduzieren. Nachdem man unlängst ausgeführt hat, wie viel weniger akkuhungrig der Chrome mittlerweile ist, liefert man nun auch Details zu den Bemühungen in Fragen RAM-Nutzung.

Ausblick

Mit Chrome 55 soll der Browser zum Teil signifikant weniger Speicher verbrauchen. Verantwortlich dafür seien Optimierungen an der Javascript-Engine V8. Die eigenen Messungen würden bei komplexen Seiten wie Twitter, Reddit oder CNN im Schnitt im Schnitt rund 40 Prozent Ersparnis für den V8-RAM-Verbrauch zeigen. Dies im Vergleich zur direkten Vorgängerversion – Chrome 54.

grafik: google
Die Messungen von Google zeigen deutliche Verbesserungen zwischen Chrome 54 und Chrome 55.

Weitere Informationen zu den technischen Hintergründen und der Art, wie diese Zahlen ermittelt wurden, können im zugehörigen Blog-Eintrag nachgelesen werden. Google betont dabei, dass es sich dabei nur um einen ersten Schritt handelt, die Reduktion des Ressourcenverbrauchs soll auch in Zukunft ein zentraler Schwerpunkt bei der Entwicklung bleiben. Wichtig ist auch zu betonen, dass die Javascript-Engine natürlich nur einen Teil des RAM-Verbrauchs einer Webseite darstellt, anderer Bestandteile – etwa Bilder oder Videos – stellen in dieser Hinsicht ebenfalls einen bedeutenden Anteil.

Chrome 55 befindet sich derzeit noch im Developer Channel von Google, die fertige Version sollte dann Anfang Dezember veröffentlicht werden. (apo, 10.10.2016)

  • Artikelbild
    foto: mark lennihan / ap
Share if you care.