Quarterback Brady und der Spaß am Gewinnen

10. Oktober 2016, 10:33
15 Postings

New England Patriots gewinnen 33:13 bei den Cleveland Browns

Cleveland – Für die Anhänger der New England Patriots hat die neue Saison wohl erst in Woche fünf begonnen: Star-Quarterback Tom Brady ist nach vier Spielen Sperre zurück. Der 39-Jährige führte seine Patriots am Sonntag zu einem 33:13-Sieg über die Cleveland Browns. "Das Team hat wirklich gut gespielt. Es hat Spaß gemacht, auf das Feld zu kommen und zu spielen. Und es hat Spaß gemacht, zu gewinnen", sagte Brady nach dem Spiel im Blitzlichtgewitter der anwesenden Presse.

Brady glänzte bei Comeback

Mit dem Sieg und einer Galavorstellung des Quarterbacks hat Brady wahr gemacht, was er Anfang August versprochen hatte: Er werde heiß auf seine Rückkehr sein. Drei Touchdown-Pässe, 406 geworfene Yards, ein Quarterback Rating von 127,7, eine außerordentliche Spielübersicht – er forderte die Browns zu einem heißen Tanz auf dem Feld. Für Brady war es das achte Spiel seiner Karriere, in dem er die 400 Yards übertraf. Fazit: Ein Tom Brady in dieser Form kann auch den extrem starken Abwehrreihen der Denver Broncos oder Seattle Seahawks gefährlich werden.

Für die New England Patriots kam die Rückkehr des Starting Quarterbacks gerade recht. Nach drei Siegen zum Auftakt hagelte es am vergangenen Wochenende eine 0:16-Pleite gegen die Buffalo Bills. Bradys Backup Jimmy Garoppolo überzeugte in den ersten Spielen, fiel dann aber mit einer Schulterverletzung aus. Rookie Jacoby Brissett, der selbst an einem blessierten Daumen laboriert, musste einspringen und wusste anfänglich zu überzeugen. Gegen die Bills wirkte der 23-Jährige aber überfordert.

Deflategate-Affäre

Brady hat die ersten vier Spiele verpasst, da er wegen seiner angeblichen Beteiligung an der Deflategate-Affäre gesperrt worden war. Konkret ging es um zu schwach aufgepumpte Bälle im Playoff-Halbfinale zwischen den Patriots und den Indianapolis Colts im Jänner 2015. Es sei "sehr wahrscheinlich", dass Brady von den zu schwach aufgepumpten Bällen gewusst habe, hieß es damals in einer offiziellen Begründung. Der 39-Jährige hatte mehrmals Einspruch gegen die Sperre eingelegt, ehe er sie Mitte Juli akzeptierte. "Es bringt nichts, zurückzublicken. Egal, ob es der Gewinn eines Super Bowls ist, ein verlorenes Finale oder etwa die letzten vier Wochen. Nichts davon zählt mehr", hat Brady die Sperre abgehakt.

Es zählt nur die Zukunft. "Ich habe mich auf meinen Job konzentriert", so der 39-Jährige, "ich habe hier und da schon etwas Rost angesetzt. Ich kann mich noch in vielen Bereichen verbessern." Und es zählt, möglichst erfolgreich mit den Patriots zu sein. "4-1 ist ziemlich gut", wiederholte er mehrfach nach dem Spiel am Sonntag. Das Team aus Boston hat mit 4:1-Siegen gute Chancen, in die Playoffs einzuziehen – mit Brady als Starting Quarterback.

Einer der Besten

Die Ehe mit den New England Patriots hält mittlerweile 16 Jahre, die Pats hatten Brady beim Draft 2000 ausgewählt. Schon in seinem zweiten Jahr in der NFL arbeitete sich Brady zum Starting Quarterback hoch und führte sein Team auf Anhieb zum Gewinn des Super Bowls XXXVI. Der Mann aus dem sonnigen Kalifornien stand seither in fünf weiteren Finali am Feld, gewann drei weitere Super Bowls und wurde zwei Mal zum wertvollsten Spieler (MVP) der NFL gekürt. Brady hat Rekorde aufgestellt und gebrochen – er gilt als einer der besten Quarterbacks, die jemals in der NFL auf einem Footballfeld gestanden sind. (siu, sid, 10.10.2016)

Ergebnisse der National Football League (NFL) vom Sonntag:

Cleveland Browns – New England Patriots 13:33
Detroit Lions – Philadelphia Eagles 24:23
Indianapolis Colts – Chicago Bears 29:23
Miami Dolphins – Tennessee Titans 17:30
Baltimore Ravens – Washington Redskins 10:16
Minnesota Vikings – Houston Texans 31:13
Pittsburgh Steelers – New York Jets 31:13
Denver Broncos – Atlanta Falcons 16:23
Dallas Cowboys – Cincinnati Bengals 28:14
Los Angeles Rams – Buffalo Bills 19:30
Oakland Raiders – San Diego Chargers 34:31
Green Bay Packers – New York Giants 23:16

  • Der viermalige Super Bowl-Gewinner Tom Brady gilt als einer der besten Quarterbacks.
    foto: reuters/ken blaze-usa today sports

    Der viermalige Super Bowl-Gewinner Tom Brady gilt als einer der besten Quarterbacks.

  • "Wir haben unglaubliche Fans, die besten der Welt. Es war großartig, sie zu hören", sagte Brady nach dem Sieg.

  • Seit 2009 ist der 39-jährige Brady mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen verheiratet.
    foto: apa/afp/getty images/michael loc

    Seit 2009 ist der 39-jährige Brady mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen verheiratet.

Share if you care.