Microsoft: Surface PC soll am 26. Oktober vorgestellt werden

10. Oktober 2016, 10:02
11 Postings

Unternehmen kündigt Presse-Event in New York an – Auch Neuerungen zur Xbox erwartet

Für den 26. Oktober lädt Microsoft Pressevertreter nach New York. Was es im Rahmen der Veranstaltung zu sehen geben wird, verrät man zwar offiziell noch nicht, in den letzten Tagen und Wochen sind aber bereits einige Informationen durchgesickert, die neue Hardware vermuten lassen, wie The Verge berichtet.

Ausblick

Microsoft werde mit dem Surface PC einen eigenen All-in-One-Desktop-Rechner vorstellen, so die Prognose. Die Hinweise in diese Richtung haben sich zuletzt deutlich verdichtet. So waren etwa Bilder von Tastaturen und Mäusen samt Surface-Branding an die Öffentlichkeit gelangt.

Mindestens so interessant ist aber, was es nicht zu sehen geben wird. Laut den Bloggern soll es nämlich – zumindest vorerst – keinen Nachfolger für das Surface Pro 4 oder das Surface Book geben. Der Fokus des Events soll denn auch die Zukunft für Windows 10 sein, und wie man diese mit der neuen Desktop-Hardware vorantreiben will. Für kommendes Jahr stehen zwei große Windows-Updates an, auch über deren Inhalt könnte es am 26. Oktober neue Informationen geben.

Xbox

Parallel dazu werden aber auch Ankündigungen rund um die Xbox erwartet. Eine der spannendsten Fragen wird dabei sein, welche Rolle die Spielestrategie bei neuen Windows-10-Funktionen spielen wird. (red, 10.10.2016)

  • Ende des Monats will Microsoft Neuigkeiten zur eigenen Hardware verraten.
    foto: brendan mcdermid / reuters

    Ende des Monats will Microsoft Neuigkeiten zur eigenen Hardware verraten.

Share if you care.