Team-WM-Titel an Etixx

9. Oktober 2016, 17:07
4 Postings

Belgische Mannschaft gewann vor Titelverteidiger BMC – Preidler mit Giant Siebenter

Doha – Die belgische Etixx-Mannschaft hat am Sonntag zum dritten Mal nach 2012 und 2013 den WM-Titel im Rad-Teamzeitfahren geholt. Das Sextett um den mehrfachen Einzelweltmeister Tony Martin (GER) gewann zum Auftakt der Titelkämpfe in Doha über 40 Kilometer in 42:32 Minuten vor Titelverteidiger BMC (+ 12 Sek.) und Orica (37).

Das Giant-Team mit dem Steirer Georg Preidler und Tom Doumoulin (NED) landete unter 17 Mannschaften mit rund eineinhalb Minuten Rückstand an der siebenten Stelle. Preidler war am Freitag beim Training in Katar gestürzt und hatte sich Abschürfungen zugezogen. Die CCC-Equipe mit dem Oberösterreicher Felix Großschartner kam nicht über Rang 13 hinaus.

Bei den Damen siegte das niederländische Boels-Team vor Canyon (GER) und Cervelo (GER). (APA, 9.10.2016)

Teamzeitfahren – Herren (40 km): 1. Etixx-Quickstep (BEL) 43:32 Min. – 2. BMC (USA) + 12 Sek. – 3. Orica (AUS) 37. Weiter: 7. Giant-Alpecin (GER) mit Georg Preidler (AUT) 1:26 Min. – 13. CCC-Spranci (POL) mit Felix Großschartner (AUT) 4:26. 17 Teams am Start.

  • Raser in Doha.
    foto: apa/afp/karim jaafar

    Raser in Doha.

Share if you care.