Rosberg setzte sich mit Sieg in Suzuka in WM weiter ab

9. Oktober 2016, 08:35
posten

Hamilton nach verpatztem Start hinter Red Bulls Verstappen nur Dritter – Konstrukteurs-WM zum dritten Mal en suite an Mercedes

Suzuka – Der Deutsche Nico Rosberg hat sich am Sonntag mit seinem ersten Sieg beim Grand Prix von Japan in der WM-Wertung weiter abgesetzt. Von der Pole Position weg gewann der 31-Jährige anders als 2014 und 2015 in Suzuka und führt nach seinem heuer neunten Sieg in der Fahrer-WM 33 Punkte vor seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Der Engländer wurde hinter Max Verstappen im Red Bull nur Dritter.

WM-Titelverteidiger Hamilton hatte schon zum heuer wiederholten Male den Start verpatzt und war nach den ersten Kurven gar nur Achter gewesen. Er kämpfte sich mit Fortdauer des Rennens aber zumindest auf einen Podiumsplatz zurück. Erst zum siebenten Mal in der WM-Geschichte beendeten alle gestarteten Fahrer das Rennen. Vier Rennen vor Schluss hat Mercedes mit den beiden Podesträngen nun definitiv vorzeitig den Konstrukteurs-WM-Titel in der Tasche, und zwar zum dritten Mal in Folge. (APA, 9.10.2016)

Share if you care.