Tschechien: Niederlage für Sozialdemokraten bei Regionalwahl

8. Oktober 2016, 15:55
posten

Triumph der mitregierenden Babis-Bwegung zeichnet sich ab

Prag – Eine schwere Niederlage der Sozialdemokraten (CSSD) von Ministerpräsident Bohuslav Sobotka und ein Sieg der mitregierenden Protestbewegung ANO des Finanzministers und Milliardärs Andrej Babis zeichneten sich am Samstag bei den Regionalwahlen in Tschechien ab.

Nach Auszählung von einem Drittel der Wahllokale lag ANO in neun von 13 Kreisen an der Spitze, die CSSD nur in zwei Kreisen. Die CSSD stellte dabei bisher elf der insgesamt 13 Kreishauptleute. In einem Kreis war die mitregierende christdemokratische Volkspartei (KDU-CSL) in Führung, in einem weiteren eine rein regionale Bewegung.

Eine klare Niederlage zeichnete sich auch für die konservativen Oppositionsparteien, Demokratische Bürgerpartei (ODS) und TOP 09, ab. Beide Parteien verzeichneten in den meisten Kreisen zunächst einstellige Ergebnissen. (APA, 8.10.2016)

Share if you care.