Apple entfernt populäres Entwicklerwerkzeug aus dem App Store

8. Oktober 2016, 12:01
78 Postings

Dash aufgrund "manipulierter" Bewertungen aus dem Store geworfen – keine Möglichkeit auf Widerspruch

Apple hat ein populäres Entwicklerwerkzeug aus dem App Store entfernen lassen und dadurch die Wut von einigen Programmierern auf sich gezogen. Konkret geht es um die App Dash, die Offline-Einsicht in die Dokumentation zahlreicher APIs bietet. Kommentarlos soll Apple die Software von einen auf den anderen Tag entfernt haben, wirft der Developer hinter der App dem Konzern vor.

Phil Schiller bestätigt Vorfall

Auf Nachfrage wurde ihm dann gesagt, dass Beweise gefunden wurden, dass Bewertungen für Dash "manipuliert" wurden. Dem Unternehmen hinter der Applikation wurde daraufhin sogar der Developer-Account gesperrt. Möglichkeit auf Widerspruch gibt es keine. Apples Marketingleiter Phil Schiller soll auf Nachfrage eines Nutzers der Applikation geantwortet haben, dass die App aufgrund "betrügerischer Aktivitäten" entfernt wurde.

Applikation abseits des Stores

Apple ist hinsichtlich manipulierter Bewertungen im AppStore sehr streng und kündige laut eigenen Angaben häufiger Entwicklerzugänge, sobald derartiges Verhalten nachgewiesen wird. Der Konzern würde dies einzig im Interesse aller Kunden und Entwickler tun, so Schiller. Nähere Angaben zu den Vorwürfen gegenüber Dash wollte er aber keine geben. Der Entwickler hinter Dash beteuert weiterhin seine Unschuld und will die macOS-Applikation nun abseits des Mac App Stores vertreiben.

  • Das populäre Entwicklertool Dash wurde von Apple aus dem App Store entfernt.
    foto: screenshot/webstandard

    Das populäre Entwicklertool Dash wurde von Apple aus dem App Store entfernt.

Share if you care.