Ohne Homebutton, mit Dualkamera: Galaxy S8 soll gravierende Änderungen bringen

7. Oktober 2016, 14:45
68 Postings

Nach Debakel mit Note 7 wird das S8 besonders wichtig für Samsung

Samsungs Reputation als Smartphone-Hersteller könnte mit den anhaltenden Akkuproblemen beim Galaxy Note 7 empfindlich leiden. Umso wichtiger wird daher das nächste Flaggschiff für den Hersteller: das Galaxy S8. Ersten Berichten zufolge, soll es drastische Änderungen bei der Hardware geben.

Kein Homebutton mehr

Laut den südkoreanischen "Etnews" soll Samsung in Zukunft auf den Homebutton verzichten. Entsprechende Funktionen wie der Fingerabdrucksensor sollen direkt in das Display integriert werden. Beim Galaxy S8 soll das gebogene Display demnach sowohl über die seitlichen als auch über die Ober- und Unterkanten reichen. Die gesamte Vorderseite inklusive der Kanten dürften so zum Display werden.

Auch soll das S8 das erste Modell der Geräteserie sein, das mit einer Dual-Kamera ausgestattet ist. Zuletzt war Apple mit dem iPhone 7 Plus auf diesen Zug aufgesprungen. Hersteller wie LG, Huawei und HTC haben entsprechend ausgestattete Smartphones schon früher auf den Markt gebracht.

Aus für Kopfhörerbuchse

Zuvor war bereits berichtet worden, dass wie beim iPhone 7 auch beim Galaxy S8 die Kopfhörerbuchse wegfallen soll. Angeblich plant das Unternehmen einen neuen, eigenen Anschluss.

Das Galaxy S8 wird wie frühere Modelle der Serie im Februar oder März 2017 erwartet. (red, 7.10.2016)

  • Samsung plant für sein Galaxy S8 offenbar gröbere Veränderungen. (Im Foto: eine Wand voller S7)
    foto: apa/afp/kirill kudryavtsev

    Samsung plant für sein Galaxy S8 offenbar gröbere Veränderungen. (Im Foto: eine Wand voller S7)

Share if you care.