Anderl Molterer feiert in USA 85. Geburtstag

7. Oktober 2016, 14:45
10 Postings

Die Kitzbüheler Skilegende, der "weiße Blitz aus Kitz" lebt in Nashville

Kitzbühel – Bei guter Gesundheit feiert Andreas "Anderl" Molterer am Samstag seinen 85. Geburtstag. Der Tiroler bildete mit Toni Sailer, Ernst Hinterseer und Hias Leitner das legendäre Kitzbüheler Ski-Wunderteam der 1950er-Jahre. Der "weiße Blitz aus Kitz" – Sailer wurde der "schwarze Blitz" genannt – ist mit neun Siegen (2 Abfahrt, 3 Slalom, 4 Kombination) bis heute Rekordgewinner der Hahnenkammrennen.

Deshalb wurde Molterer im Jahr 2000 auch zum "Hahnenkamm-Jahrhundert-Champion" gewählt, außerdem wurde er in die Colorado-Ski-und- Snowboard "Hall of Fame" aufgenommen. Anders als Sailer blieb dem überaus talentierten Molterer aber ein großer Titel versagt. Der gelernte Zimmermann holte jedoch bei Sailers Olympia-Siegeszug in Cortina d'Ampezzo 1956 Silber im Riesentorlauf und Bronze in der Abfahrt. Zwei Jahre zuvor war er WM-Dritter im Riesentorlauf geworden.

Molterer lebt seit mehr als 50 Jahren in den USA, kommt aber immer wieder als Gast zu den Rennen in die Gamsstadt. Er war nach dem Ende seiner Amateur-Karriere, in der er mehr als 50 FIS-Rennen gewann, nach Colorado ausgewandert. Dort bestritt er Profirennen und arbeitete als Skilehrer und Model. Heute wohnt er mit seiner amerikanischen Lebensgefährtin in Nashville. (APA, 7.10.2016)

  • Andreas Molterer
    foto: apa/techt

    Andreas Molterer

Share if you care.