Judith Kerr: "Ein Seehund für Herrn Albert"

8. Oktober 2016, 14:00
posten

Das Kinderbuch der Autorin Judith Kerr ist nun auch als Hörbuch erschienen. Gelesen wird von dem deutschen Synchronsprecher Jürgen Thormann, der sonst Michael Caine seine Stimme leiht

Nachdem Herr Albert seine Trafik verkauft hat, hat er Zeit, reist zu Vetter William an die Küste. Dessen Sohn rudert ihn hinaus zu einem Felsen, wo ein kleiner Seehund von seiner Mutter genährt wird – bis sie ausbleibt und der Kleine, Charlie genannt, fast verhungert. So nimmt ihn Mr. Albert mit nach Hause, will ihn einem Zoo schenken, der allerdings in schlechtem Zustand ist. Betrügerische neue Eigentümer haben ihn in den Fastkonkurs geführt. So bleibt Charlie bei Mr. Albert – bis er ertappt wird und es doch ab zum Zoo geht, den nun Mr. Albert übernimmt. Und alles endet gut.

Judith Kerr (93), Tochter des Berliner Theaterkritikers Alfred Kerr, ist weltbekannt geworden durch Als Hitler das rosa Kaninchen stahl. Das Märchen um Mr. Albert und Seehund Charlie, erschienen 2015 und auf einen ausgestopften Seehund im Besitz ihres Vaters zurückgehend, ist erfrischend altmodisch und deshalb anrührend. Jürgen Thormann (88), die deutsche Stimme Michael Caines, liest dies hörbar bezaubert ein. Die Bardomaniacs steuern Bandoneon-Musik bei. (Alexander Kluy, 8. 10. 2016)

Judith Kerr, "Ein Seehund für Herrn Albert." € 14,60 / 76 min. Sauerländer Audio, Berlin 2016

  • Die 93-jährige Judith Kerr hat ihr Kinderbuch bereits 2015 vorgestellt. Das Hörbuch wird von Jürgen Thormann gelesen.
    foto: apa/dpa/soeren stache

    Die 93-jährige Judith Kerr hat ihr Kinderbuch bereits 2015 vorgestellt. Das Hörbuch wird von Jürgen Thormann gelesen.

Share if you care.