Boom bei Fernbussen in Deutschland

7. Oktober 2016, 10:57
3 Postings

Zahl der Fahrgäste stieg 2015 um fast 50 Prozent. Stärkster Zuwachs im grenzüberschreitenden Verkehr

Wiesbaden – Das Interesse der Deutschen an Fernbusfahrten nimmt weiter rasant zu. Im vergangenen Jahr transportierten die Busunternehmen 23,2 Millionen Fahrgäste, 47 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Der "Boom" im Fernbusmarkt halte somit an.

Besonders stark legte den Angaben zufolge der grenzüberschreitende Verkehr zu: Hier stieg die Zahl der Fahrgäste um 81 Prozent auf 7,3 Millionen. Innerhalb Deutschlands waren 16 Millionen Passagiere unterwegs, 35 Prozent mehr als 2014.

Kräftiges Wachstum

Eine Fahrt im Fernbus war im Durchschnitt 315 Kilometer lang, wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilte. Alle Fahrgäste zusammen legten somit 7,3 Milliarden Kilometer zurück. Die Busse waren im Schnitt zu 59 Prozent ausgelastet.

Durch das kräftige Wachstum stieg den Angaben zufolge auch der Marktanteil der Fernbusse am gesamten Linienverkehr mit Bus und Bahn deutlich: von 10,9 Prozent im Jahr 2014 auf 15,0 Prozent 2015.

Der innerdeutsche Fernbusverkehr war 2013 freigegeben worden. Im laufenden Jahr werden bis zu 26 Millionen Fahrgäste erwartet. (APA, AFP, 7.10.2016)

Share if you care.