Bierhefen sind genetisch erstaunlich vielfältig

7. Oktober 2016, 07:05
posten

Lissabon – Hefe, die zur Weinherstellung verwendet wird, ist genetisch ziemlich homogen, egal ob sie aus Frankreich oder Neuseeland stammt. Ganz anders ist das aber bei Bierhefe, wie José Paulo Sampaio (Uni Lissabon) und Kollegen herausgefunden haben. Laut ihrer Studie in der Fachzeitschrift "Current Biology" bilden die Hefestämme, die für helles, obergäriges Bier verwendet werden, nicht nur eine "Familie", sondern drei Hauptgruppen. (red, 7. 10. 2016)

Share if you care.