Salzburger Rockhouse feiert Geburtstag

6. Oktober 2016, 16:39
2 Postings

Zum 23. Geburtstag am Samstag gibt es einen Konzert- und Dj-Reigen

Die Bandproberäume machen das Salzburger Rockhouse für die lokale Musikerszene ebenso relevant wie das Konzertprogramm, mit dem diese Kulturinstitution Woche für Woche nationale und internationale Namen bietet. Dabei wird kein Genre der breit gefächerten Popkultur vernachlässigt, wobei man sagen muss, dass Andreas Gabalier bisher rechts liegen gelassen wurde.

Am Samstag dieser Woche feiert das Rockhouse mit einigen bemerkenswerten musikalischen Gratulanten seinen 23. Geburtstag. Angeführt wird der Konzert- und DJ-Reigen vom exzentrischen Berliner Rapper Romano, dessen Äußeres ebenso zu irritieren weiß wie seine Worte – ein Partygarant erster Güte, der sich von derselben Friseurin die Zöpfe flechten lässt wie Willie Nelson. Die heuer in einschlägigen Kreisen viel gefeierten Großstadtmelancholiker Isolation Berlin sind beim unrunden Geburtstag ebenso dabei wie Gospel Dating Service mit außerordentlich beseeltem Pop. Laute und hart geschlagene Gitarren gibt es von Jay Cooper – Songwriter Faber geht es mehrere Spuren leiser an.

Für Salzburger Lokalkolorit und das Salz im Geburtstags-Burger ist am DJ-Pult gesorgt: Stootsie, Salzburger Musikinstitution und Gitarren-Guru mit einer starken Neigung zum britischen Edelpop und dem US-amerikanischen Westküstensound der 1960er-Jahre, verlegt unter dem aristokratischen Pseudonym DJ Lord Sinclair ebenso Platten wie die verheißungsvoll betitelten DJs für eine bessere Welt, Nice Boy und Neon Panta. So jung kommen wir nimmer zamm. (lux, 6.10.2016)

8. 10., Rockhouse, Salzburg, Beginn: 20.00

Share if you care.