4ekolka: Prager Start-up druckt Elektroauto für 11.000 Euro

6. Oktober 2016, 11:33
73 Postings

Prototyp des urbanen Vehikels fährt 55 km/h und kommt mit einer Ladung 200 km weit

Die beharrliche Arbeit von Elon Musk und seiner Autofirma Tesla hat wesentlich dazu beigetragen, Elektroautos immer besser salonfähig zu machen. Mittlerweile entwickeln immer mehr Hersteller auch Wagen, die auf Strom anstelle fossiler Brennstoffe setzen. Eine spannende Entwicklung kommt nun von einem Prager Start-up namens 4ekolka.

Dort arbeitet man an einem Elektroauto für den urbanen Verkehr, das nicht nur sparsam, sondern auch leistbar sein soll. Mithilfe von Bauteilen aus dem 3D-Drucker konnte man nun einen Prototypen für etwa 300.000 tschechische Kronen (rund 11.100 Euro) produzieren, wie Electrek und Hybrid.cz berichten.

hybrid.cz

55 km/h, 200 Kilometer

Das eigenwillig retrofuturistisch anmutende Gefährt ist kompakt gehalten, auf zwei Personen ausgelegt und erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von rund 55 Stundenkilometern. Es verfügt über Lithium-Eisenphosphat-Akkus (LiFePO4) mit einer Gesamtkapazität von 200 Ah bei einer Betriebsspannung von 48 Volt.

Der Verbrauch liegt mit 100 Wattstunden pro Kilometer in etwa bei der Hälfte bis einem Drittel im Vergleich mit den meisten Elektroautos. Eine volle Ladung soll für bis zu 200 Kilometer an zurückgelegter Distanz ausreichen. Grund dafür ist auch das relativ geringe Gewicht der kunststoffbasierten 3D-Druck-Bauteile. Ein kurzes Video zeigt das Gefährt in Aktion.

Auf Testfahrt

Andere Details sind noch rar. Bekannt ist nur, dass das Auto von 4ekolka derzeit auf öffentlichen Straßen erprobt wird. Wann es in Serienproduktion gehen könnte und wie hoch letztlich der Verkaufspreis ausfallen wird, ist nicht bekannt.

Als die Pioniere in Sachen 3D-Druck von Autos gilt das Unternehmen Local Motors, dessen letztes Jahr auf der Detroit Autoshow vorgestelltes Modell Strati mit einem Preis von 53.000 Dollar (etwa 47.000 Euro) jedoch eine andere Zielgruppe anspricht. (gpi, 06.10.2016)

Update, 14:20 Uhr: Angaben zum Verbrauch korrigiert,

  • Das Auto von 4ekolka wird aktuell auf öffentlichen Straßen erprobt.
    foto: petr chládek/4ekolka

    Das Auto von 4ekolka wird aktuell auf öffentlichen Straßen erprobt.

Share if you care.