Staatspreis Architektur 2016 geht nach Ober- und Niederösterreich

6. Oktober 2016, 10:46
posten

Heuer zu den Themenbereichen "Industrie und Gewerbe" ausgelobt

Wien – Der Staatspreis Architektur, der alle zwei Jahre ausgelobt wird, geht heuer nach Ober- und Niederösterreich. In der Kategorie "Industrie" setzte sich der neue Standort der Firma Steinbauer Performance (Architekturbüro Arkade ZT GmbH) in Wartberg ob der Aist durch, als bester "Gewerbe"-Bau reüssierte das Weingut Högl (Ludescher und Lutz Architekten) in Spitz an der Donau.

Überreicht wurden die Auszeichnungen am Dienstagabend in Wien. Der vom Wirtschaftsministerium ausgelobte Preis wird zu wechselnden thematischen Schwerpunkten verliehen. In zwei Jahren stehen laut einer Aussendung "Verwaltung und Handel" im Fokus. (APA, 6.10.2016)

Share if you care.