Demners Versöhnungsvideo mit dem Creativ Club Austria

5. Oktober 2016, 13:34
15 Postings

Neuer CCA-Vorstand distanzierte sich von Pressekonferenz zu Streit um Rote-Nasen-Kampagne 2015

Mit einem Facebook-Video schließt nun auch Demner, Merlicek & Bergmann den Streit mit dem Creativ Club Austria (CCA) über eine Rote-Nasen-Kampagne aus 2015 ab. Nach einer Klarstellung des neuen CCA-Vorstands kehren die damals ausgetretenen Kreativen von D,M&B in den Club zurück.

Die Vorgeschichte

Anlass des Streits: Der CCA disqualifizierte die Rote-Nasen-Kampagne, der mehrere Jurys Gold zugemessen hatten, als "technologischen Doppelgänger". Aus Protest zog D,M&B alle eingereichten Arbeiten zurück, mehrere Vertreter der Agentur verließen den CCA.

Ein Schiedsgericht stellte schließlich fest: "Die vorgebrachte Argumentation eines 'technologischen Doppelgängers' war nicht zulässig, ein Doppelgänger konnte nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden."

Die Distanzierung

Eine Pressekonferenz des damaligen CCA-Vorstands hat der inzwischen neu formierte CCA zuletzt "verurteilt", Behauptungen dort hätten Vorgänge bei DM&B und auch Mariusz Jan Demner persönlich "diskreditiert". Der damalige Vorstand entschuldigte sich schriftlich bei allen Betroffenen und trat zurück.; ein Vorstandsmitglied wurde "in einer anderen Causa" ein Jahr für alle CCA-Jurys gesperrt. Und der neue Vorstand "bedauerte" die Pressekonferenz.

Der CCA zur Causa D,M&B im O-Ton: "Es ist dem Creativ Club Austria ein Anliegen explizit und öffentlich festzuhalten, dass sich solche Ereignisse nicht wiederholen dürfen. Bei der Beurteilung von kreativer Arbeit können Subjektivität und Fehlentscheidungen zwar nie ganz ausgeschlossen werden, es wurden jedoch einige Regeln dermaßen geändert, dass so etwas nicht mehr passieren kann. Unter anderem haben die Jurys nun das letzte Wort beider Beurteilung, auch von Doppelgänger-Vorwürfen. Und nicht mehr der Vorstand."

Schlussstrich

D,M&B, die aus Protest gegen diese Vorfälle alle ihre von den Juries hochprämierten Arbeiten zurückgezogen hatten, setzen nunmehr einen Schlussstrich unter die Affäre und verkünden das in einem Remake ihres Videos vom Herbst 2015. Und das sieht so aus:


Demners Versöhnungsvideo mit dem CCA.

(red, 5.10.2016)

  • Mariusz Jan Demner, gleich wieder ungetortet: Das Versöhnungsvideo mit dem CCA.
    foto: d,m&b

    Mariusz Jan Demner, gleich wieder ungetortet: Das Versöhnungsvideo mit dem CCA.

Share if you care.