Wer Andreas Jäger als "Quizmaster" bei Servus TV beerben könnte

4. Oktober 2016, 08:15
30 Postings

Neue Namen für Moderation kolportiert

Salzburg/Wien – Die Sendung entwickelte sich über den Sommer mit Andreas Jäger als – vermeintliche – Urlaubsvertretung zur Quotenbank von Dietrich Mateschitz' Servus TV, die im Vorabend gerne andere Privatsender und gar ORF 1 überholte. Nun holt ORF 3 wie berichtet Andreas Jäger zurück auf den Küniglberg für ein 14tägliches Wissensmagazin – und Servus TV castet potenzielle Nachfolger für "Quizmaster". derStandard.at/Etat hat neue Namen für den Job.

Servus TV kommentiert derzeit keine Namen, und man schweigt vorerst auch, wann eine Entscheidung darüber fallen könnte. Jäger soll die Sendung nur noch bis in den November präsentieren.

"TV-Media" brachte vorige Woche Ciro de Luca als möglichen Kandidaten ins Spiel. Nach den – unbestätigten – STANDARD-Infos werden, auch ohne Anspruch auf Vollständigkeit, zudem als potenzielle "Quizmaster" auf ATV gehandelt:

Wer wird's? Die Quizfrage beantwortet wohl nur einer letztgültig: Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz. (red, 4.10.2016)

  • Nachfolger gesucht: Andreas Jäger, noch bis November "Quizmaster" bei Servus TV.
    foto: screenshot servus tv

    Nachfolger gesucht: Andreas Jäger, noch bis November "Quizmaster" bei Servus TV.

Share if you care.