"Battlefield 1": Schauerliche Einblicke in den Kampf der Entente

3. Oktober 2016, 13:53
24 Postings

Cineastisches Intro und 12 Minuten Gameplay zum Weltkrieg-Shooter veröffentlicht

Electronic Arts hat im Zuge der TwitchCon am vergangenen Wochenende weitere Einblicke in die Story-Kampagne des Erster-Weltkrieg-Shooters "Battlefield 1" gegeben. Neben dem cineastischen Intro zur "Through Mud and Blood" getauften Single-Player-Mission gibt es auch 12 Minuten tatsächliches Gameplay.

Die gezeigten Szenen sind jedenfalls nichts für schwache Nerven. Trotz einem starken Hang zur Hollywood-Inszenierung haben die Entwickler die Gewalt auf den Schlachtfeldern kaum geschönt. Als junger Soldat muss man sich mit Schusswaffen und Nahkampftechniken an der Front bewähren.

westie
Die Eröffnungssequenz von "Through Mud and Blood"
westie
12 Minuten Gameplay aus der Kampagne

Nur Entente

Für Diskussionen sorgte die Bekanntmachung aller fünf Kampagnenstränge. So wird man entgegen anfänglicher Erwartungen nicht auf beiden Seiten des Krieges kämpfen, sondern lediglich Vertreter der Entente spielen, wie im Luftkampf der Briten gegen die Deutschen, im Krieg der Araber gegen die Türken oder als italienischer Soldat gegen die Armee Österreich-Ungarns.

Möglich ist wiederum, dass Hersteller Dice die Geschichte der Mittelmächte nicht komplett ignoriert, sondern für Zusatzinhalte aufhebt. So oder so, erscheinen wird "Battlefield 1" mit Single- und Multiplayer am 21. Oktober für PC, PS4 und XBO. (zw, 3.10.2016)

Share if you care.