Welche Orte sind aus Ihrem Stadtbild verschwunden?

User-Diskussion4. Oktober 2016, 07:00
300 Postings

Erneuerung und Veränderung sind ein natürlicher Bestandteil des Stadtlebens. Oft genug trifft das aber Orte, die einem etwas bedeutet haben. An welche erinnern Sie sich gerne zurück?

Geht man mit offenen Augen durch seinen Heimatort spazieren, vorbei an Gebäuden, die man schon sein Leben lang kennt, werden zahlreiche Erinnerungen wach. Die Gebäude mögen zwar dieselben sein, aber wo man früher seinen ersten unschuldigen Kinofilm als Kind angesehen hat, ist nun ein Pornokino oder ein Diskonter eingemietet, wo man früher mit seinen Freunden im Kaffeehaus Schule geschwänzt hat, werden nun Burger einer Fastfood-Kette verspeist. Im Filmforum zum Thema "Mein erster Kinofilm" erinnern sich die User:

Unvorstellbar ist es oft, dass ein im Stadtleben fix verankerter Ort von einem Tag auf den anderen einfach weg sein könnte. Wie beispielsweise das Wiener Traditionscafé Servus auf der Mariahilfer Straße, das 2010 nach über 70 Jahren seine Pforten schloss, um einem Textil-Ramschladen zu weichen. Mittlerweile beherbergt das Gebäude den Flagshipstore von Desigual, einer spanischen Modekette mit unglaublich buntem Gewand. Nun könnte es bald das 1847 gegründete – und 1990 nach langer Pause wiedereröffnete – Café Griensteidl am Michaelerplatz treffen, auch hier könnte sich ein Flagshipstore einquartieren.

Doch auch in kleineren Orten ist das Ortsbild einer stetigen Veränderung unterworfen. Viele Dörfer müssen mittlerweile ohne Greißler, Bäcker und Fleischhauer auskommen, da der Supermarkt in der nächstgrößeren Gemeinde sämtliche Kunden abgezogen hat. Und sterben die Stammgäste oder der Wirt, bedeutet das oft auch das Ende für die Gasthäuser und Beisln, die einen wichtigen Beitrag zum sozialen Gefüge der Ortschaft leisten.

Wie hat sich das Ortsbild in Ihrer Umgebung geändert?

Veränderung per se ist natürlich und notwendig, um Stillstand und das Abgleiten ins Museale zu vermeiden. Wo ist diese Veränderung in Ihren Augen aber zu weit gegangen?Welche Orte, die Ihnen wichtig waren, sind aus dem Stadtbild verschwunden? Wo ist dagegen eine Neuübernahme, ein Austausch gut gelungen und gefällt Ihnen besser als das Original? Wie schnell verschwinden diese "verlorenen Orte" aus Ihrer Erinnerung? (aan, 4.10.2016)

  • Das ehemalige Gloriette-Kino in der Linzer Straße.
    foto: haeferl, cc by-sa 3.0, commons.wikimedia.org

    Das ehemalige Gloriette-Kino in der Linzer Straße.

  • Café Griensteidl: Karl Kraus hat im Original-Griensteidl seinen Kaffee getrunken – bald kann man hier vielleicht shoppen gehen
    foto: reuters/lisi nieser

    Café Griensteidl: Karl Kraus hat im Original-Griensteidl seinen Kaffee getrunken – bald kann man hier vielleicht shoppen gehen

Share if you care.