#266: Ich seh Ich seh

    12. Oktober 2016, 18:00
    posten

    „Ein Horrorfilm? Ein Autorenfilm? Unser Film „Ich seh Ich seh“ soll beides sein. Wir lieben körperliches Kino. Kino, das physisch überwältigt."
    VERONIKA FRANZ / SEVERIN FIALA

    In der Hitze des Sommers. Ein einsames Haus am Land zwischen Wäldern und Kukuruzfeldern. Zehnjährige Zwillingsbuben warten auf ihre Mutter. Als diese nach einer Schönheitsoperation einbandagiert nach Hause kommt, ist nichts mehr wie vorher. Die Kinder beginnen und versuchen die Wahrheit herauszufinden. Um jeden Preis. Ein existenzieller Kampf um Identität und Urvertrauen entspinnt sich.

    Ö 2014
    REGIE UND DREHBUCH: Veronika Franz und Severin Fiala
    PRODUZENT: Ulrich Seidl
    KAMERA: Martin Gschlacht
    TON: Klaus Kellermann
    SCHNITT: Michael Palm
    MASKE: Roman Braunhofer, Martha Ruess
    MUSIK: unter Verwendung von Kompositionen von Olga Neuwirth
    MIT: Susanne Wuest, Lukas & Elias Schwarz, Hans Escher, Elfriede Schatz, Karl Purker, Georg Deliovsky, Christian Steindl, Christian Schatz, Erwin Schmalzbauer u.v.a.

    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
    Share if you care.