Drei Tore in drei Minuten: Juve baut Spitzenposition aus

2. Oktober 2016, 23:02
154 Postings

Turiner feiern einen 3:0-Sieg über Empoli und bleiben Tabellenführer – Verfolger Napoli muss erste Niederlage hinnehmen

Rom – Durch drei Treffer innerhalb von fünf Minuten hat Juventus Turin die Tabellenführung in der Serie A behauptet. Der Rekordchampion gewann am Sonntag beim Nachzügler Empoli mit 3:0 (0:0), wobei der Argentinier Paulo Dybala (65.) sowie ein Doppelschlag seines Landsmannes Gonzalo Higuain (67./70.) für die Entscheidung sorgten.

Verfolger SSC Neapel (14) vergab danach die Chance, den Rückstand wieder auf einen Zähler zu verkürzen. Bei Atalanta Bergamo verlor das Team von Trainer Maurizio Sarri stattdessen mit 0:1 (0:1) und kassierte seine erste Saisonniederlage. Andrea Petagna (9.) erzielte den Siegestreffer für Bergamo.

Im Abendspiel sezte sich die Roma im Schlager gegen Inter Mailand knapp mit 2:1 (1:0) durch. Edin Dzeko hatte die Hauptstädter schon nach fünf Minuten in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich der Gäste durch Ever Banega (72.) stellte Konstantinos Manolas rasch die alten Verhältnisse wieder her (74.). Die Römer schoben sich mit dem Erfolg auf Platz drei nach vorne.

Udinese trennte sich nach dem 0:3 am Samstag gegen Lazio Rom von Trainer Giuseppe Iachini. In der Tabelle liegen die Friulaner Platz 16 ein. Iachini hatte sein Amt erst im Mai angetreten. (APA, red, 2.10.2016)

  • Kugelblitz Higuain hebt ab.
    foto: reuters/lingria

    Kugelblitz Higuain hebt ab.

Share if you care.