"Lange Nacht der Museen": 356.975 Besuche

2. Oktober 2016, 14:35
posten

Das Naturhistorische Museum in Wien war das meistbesuchte

Wien – Die Schlange derer, die Albrecht Dürers weltberühmtes Hasenviecherl in der Wiener Albertina sehen wollten, zog sich in großem Bogen bis hinunter auf den Gehsteig. Doch nicht nur vor dem "Feldhasen" von 1502, aus besonderem Anlass für sieben kurze Stunden im Original ausgestellt, war der Andrang beträchtlich.

Mehr als 700 Museen und Kultureinrichtungen in ganz Österreich und Teilen angrenzender Länder verzeichneten bei der 17. "Langen Nacht der Museen" am Samstagabend 356.975 Besuche, wie der Initiator ORF am Sonntag bekanntgab. Die meisten Besuche gab es in Wien (165.512) gefolgt von der Steiermark (34.662) und Salzburg (34.595). Am gefragtesten war das Naturhistorische Museum mit 11.432 Besuchen. (red, APA, 2.10.2016)

Share if you care.