Kommunalwahlen in Brasilien im Schatten der Gewalt

1. Oktober 2016, 21:46
posten

Allein in Rio de Janeiro wurden seit Jahresbeginn 15 Politiker ermordet

Rio de Janeiro/Brasilia – Überschattet von der Ermordung einer Reihe von Kandidaten finden am Sonntag in Brasilien Kommunalwahlen statt. Bei der landesweiten Wahl neuer Bürgermeister und Gemeinderäte wird mit einer Niederlage für die Arbeiterpartei der früheren Präsidentin Dilma Rousseff gerechnet. Das Parlament hatte Rousseff vor einem Monat ihres Amtes enthoben.

Eine Serie von Morden an Bürgermeister- und Gemeinderatskandidaten deutet auf eine Verschärfung der politischen Auseinandersetzungen hin. Allein in der Metropole Rio de Janeiro wurden seit Jahresbeginn 15 Kandidaten oder Politiker ermordet. Hinter den Taten werden vielfach Milizen vermutet, die aus ehemaligen Polizisten bestehen und vermehrt Einfluss auf die Politik zu nehmen versuchen. (APA, AFP, 1.10.2016)

Share if you care.