Terrorgruppe bekannte sich zu Anschlag auf Kairos Vize-Chefankläger

1. Oktober 2016, 11:38
posten

Nachrichtenseite: Bisher unbekannte Hasm-Bewegung will gegen Militärjustiz ankämpfen

Kairo – Eine bisher weitgehend unbekannte Terrorgruppe hat sich zum dem Anschlag auf den ägyptischen Vize-Generalstaatsanwalt bekannt. Die Hasm-Bewegung habe in einer Interneterklärung die Verantwortung für das Attentat übernommen, meldete die ägyptische Nachrichtenseite Al-Masry al-Youm am Samstag.

In einem Außenbezirk der Hauptstadt Kairo war am Donnerstag ein mit Sprengstoff beladenes Auto explodiert, als der Konvoi des Vize-Generalstaatsanwalts Sakaria Abdelasis vorbeifuhr. Der Staatsanwalt und seine Sicherheitsleute blieben unverletzt, jedoch wurde ein Wachmann verletzt, der zufällig vorbeikam.

Die Hasm-Bewegung begründete den Anschlag mit der Unrechtsjustiz in Ägypten, die im Namen des Militärs Tausende zum Tode oder zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt habe. Die Terrorgruppe hatte sich bereits in der Vergangenheit zu einigen Anschlägen bekannt. Seit dem Sturz des freigewählten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Sommer 2013 durch das Militär geht Ägypten hart gegen Islamisten vor. (APA/dpa, 1.10.2016)

Share if you care.