Chinesischer Yuan tritt in den Kreis der Weltwährungen ein

30. September 2016, 20:14
15 Postings

Neben Dollar, Pfund, Yen und Euro ab Samstag Teil des IWF-Währungskorbs

Peking – Der chinesische Yuan wird ab Samstag offiziell in den Währungskorb des Internationalen Währungsfonds (IWF) aufgenommen. Damit gehört er nach dem US-Dollar, dem Euro, dem britischen Pfund und dem Yen zum Kreis der Weltwährungen. Gemeinsam bilden sie die Grundlage für das Kunstgeld Sonderziehungsrechte (SZR), das der IWF unter anderem als Rechnungseinheit für Finanzhilfen nutzt.

Experten des IWF hatten bereits im November 2015 die Aufnahme des Yuan in den Währungskorb empfohlen. Die Entscheidung trägt der wachsenden weltwirtschaftlichen Bedeutung Chinas Rechnung, hat zunächst aber vor allem symbolische Bedeutung. Das Ziel der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt, den Yuan neben dem US-Dollar als globale Leitwährung zu etablieren, liegt noch in weiter Ferne. (APA, 30.9.2016)

Share if you care.