"USA Today" warnt Leser: Trump ungeeignet für Präsidentschaft

30. September 2016, 16:57
22 Postings

Leitende Redakteure sehen "gefährlichen Demagogen" – Erste Wahl-Stellungnahme in 34-jähriger Zeitungsgeschichte

Wien/Washington – Die US-amerikanische Tageszeitung "USA Today" hat ihre Leser vor der Wahl des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump gewarnt. In der 34-jährigen Geschichte des Blatts habe man nie bei einer Wahl Partei ergriffen – bis heute, so die Redaktionsleitung ("Editorial Board") der Zeitung. Das Gremium sei einstimmig der Meinung, dass Trump nicht geeignet für das höchste Staatsamt sei.

"Seit dem Tag vor 15 Monaten, als er seine Kandidatur bekannt gab, bis zur ersten Präsidentschaftsdebatte diese Woche hat Trump immer wieder gezeigt, dass ihm jenes Temperament, jenes Wissen, die Stabilität und Aufrichtigkeit fehlen, die Amerika für seine Präsidenten braucht", kritisieren die leitenden Redakteure der Zeitung. Trump sei völlig ungeeignet als Oberkommandierender, er sei ein wiederholter Lügner, er wechsle permanent seine Positionen und er habe seinen ganzen Wahlkampf auf Fanatismus und Fremdenhass aufgebaut. "Seine Vorschläge für Massendeportationen und Religions-Tests stehen im Gegensatz zu Amerikas Idealen."

Außerdem habe Trump die öffentliche Auseinandersetzung "grob" gemacht: "Hätten Sie sich jemals vorstellen können, dass ein Präsidentschaftskandidat bei einer landesweit übertragenen Fernsehdebatte die Größe seiner Genitalien thematisiert?" Trump sei ein "gefährlicher Demagoge", heißt es in dem Aufruf: "Gehen Sie wählen, aber wählen Sie nicht für Trump!" (APA, 30.9.2016)

Share if you care.