DC Tower zu 90 Prozent vermietet, Verkauf startet

30. September 2016, 13:02
21 Postings

PwC Österreich mietet sich auf 14 Stockwerken ein – WED startet internationalen Verkaufsprozess

Der Vienna DC Tower, mit 250 Metern höchstes Gebäude Österreichs, ist seit kurzem zu mehr als 90 Prozent vermietet. PwC Österreich und IBM CIC heißen die jüngsten Mieter in dem hauptsächlich als Hotel- und Büroobjekt genutzten, von Dominique Perrault geplanten Turm. Das gab Bauherr Thomas Jakoubek, Vorstandschef der WED – Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum, am Freitag per Aussendung bekannt. PwC wird sich auf 14 Stockwerken einmieten.

Verkauf geplant

Weil derzeit auch die Bedingungen auf den internationalen Immobilienmärkten für einen Verkauf ideal seien, wurde ein internationaler Verkaufsprozess gestartet, so Jakoubek. Mit dessen Durchführung wurde das Transaktionsteam von bareal Immobilientreuhand und deren Kooperationspartner Cushman & Wakefield London beauftragt.

Das im Herbst 2013 fertig gestellte Gebäude mit 72.700 Quadratmeter Nettonutzfläche ist neben seiner Höhe auch wegen seiner außergewöhnlichen Fassade und der schlanken Struktur ein Blickfang auf der Donauplatte im 22. Bezirk. Bestehende Büromieter sind Voest Alpine, Shire (Baxter) und Regus, außerdem gibt es ein John-Harris-Fitnesscenter und ein Melia Hotel. (red, 30.9.2016)

  • Artikelbild
    foto: wed
Share if you care.