Immer mehr Randalierer im Flugzeug

29. September 2016, 15:12
123 Postings

Laut einem Bericht der International Air Transport Association (IATA) haben die Ausraster im Flugzeug 2015 weltweit um ein Sechstel zugenommen

Wie die International Air Transport Association (IATA) berichtet, haben Vorfälle mit randalierenden Passagieren im vergangenen Jahr um ein Sechstel zugenommen. Konkret wurden von ihren Mitgliedern 10.854 Vorfälle gemeldet. Das entspricht einem Vorfall auf jeden 1.205. Flug.

Die Zahl der Ausraster an Bord hat wieder zugenommen: 2015 hat die Iata fast 17 Prozent mehr Vorfälle registriert als im Jahr zuvor, damals waren es 9.316. Auf 100.000 Flüge gerechnet waren es 83 auffällige Passagiere und 6,4 Prozent mehr als 2014. In 23 Prozent der Fälle spielten Alkohol oder Drogen eine Rolle, rund 75 Prozent der Randalierer sind Männer.

53 Prozent der 265 IATA-Mitglieder gaben an, dass in den vergangenen fünf Jahren die Häufigkeit derartiger Vorkommnisse zugenommen habe, 40 Prozent, dass sie deswegen in den letzten zwölf Monaten einen Flug umleiten mussten. Experten schätzen die Kosten eines umgeleiteten Langstreckenfluges auf 200.000 Dollar (178.000 Euro). (red, 29.9.2016)

  • 75 Prozent der Randalierer sind Männer.
    foto: getty images/istockphoto/g-stockstudio

    75 Prozent der Randalierer sind Männer.

Share if you care.