Zwei Löwen im Zoo Leipzig ausgebrochen: Einer erschossen

29. September 2016, 13:09
81 Postings

Direktor: "Das war ein sehr trauriger Ausgang, den ich so nicht erhofft habe"

Leipzig – Einer von zwei ausgebrochenen Löwen im Zoo Leipzig ist erschossen worden. Der zweite Löwe konnte zunächst ins Gehege zurückgedrängt werden, wie Zoodirektor Jörg Junhold am Donnerstag sagte. Nähere Angaben konnte er zunächst nicht machen. "Das war ein sehr trauriger Ausgang, den ich so nicht erhofft habe. Aber in diesem Fall ging die menschliche Sicherheit vor."

Die beiden Tiere waren am Donnerstag aus ihrem Gehege ausgebrochen. Ein Notfallplan wurde in Gang gesetzt. Eine Gefahr für Besucher soll nicht bestanden haben, weil der Tierpark zum Zeitpunkt des Vorfalls gegen neun Uhr noch nicht geöffnet hatte. Die beiden männlichen Löwen Majo und Motshegetsi kamen im August in den Zoo Leipzig. (APA, 29.9.2016)

  • Die beiden Löwen waren am Donnerstag aus ihrem Gehege entkommen.
    foto: apa/dpa-zentralbild/jan woitas

    Die beiden Löwen waren am Donnerstag aus ihrem Gehege entkommen.

Share if you care.