Sauber-Pilot Ericsson stürzte bei Rad-Kollision mit Huhn

29. September 2016, 12:50
21 Postings

Formel-1-Pilot wollte auf Rennrad ausweichen. Das Huhn blieb unversehrt

Sepang/Phuket – Sauber-Pilot Marcus Ericsson hat vor dem Formel-1-Grand Prix von Malaysia viel Glück gehabt. Der Schwede stürzte in Phuket mit dem Rennrad beim Versuch, einem Huhn auszuweichen und erlitt dabei Hautabschürfungen und Prellungen an Schulter, Ellbogen und Knie. Sein Antreten in Sepang ist aber nicht in Gefahr. "Ich hatte viel Glück", sagte Ericsson. Das Huhn blieb unversehrt. (APA, 29.9.2016)

  • Alles cool, keine Sorge.
    foto: apa/dpa-zentralbild/peter endig

    Alles cool, keine Sorge.

Share if you care.