Gabuns Präsident Bongo ernannte neuen Premier

29. September 2016, 08:32
1 Posting

Bisheriger Außenminister Ngondet soll "offene Regierung" bilden

Libreville – Gabuns Präsident Ali Bongo hat am Mittwoch den bisherigen Außenminister Emmanuel Issoze Ngondet zum neuen Regierungschef ernannt. Am Vortag hatte Bongo seine zweite Amtszeit angetreten, nachdem seine Wiederwahl Ende August war von Wahlbetrugsvorwürfen überschattet war.

Er habe Ngondet zur Bildung einer offenen Regierung aufgefordert, erklärte Bongo in einer Ansprache im Staatsfernsehen. Dies wurde als Signal gewertet, dass Mitglieder der Opposition zur Beteiligung an der Regierung eingeladen werden könnten.

Fünf Jahrzehnte an der Macht

Bongos hauchdünner Wahlsieg vor einem Monat hatte zu Protesten und Ausschreitungen geführt, bei denen drei Menschen getötet und Hunderte verletzt wurden. Bongos Familie ist in dem seit 1960 unabhängigen westafrikanischen Staat seit fast 50 Jahren an der Macht.

Frankreich hat eine Neuauszählung der Stimmen gefordert, die EU berichtete von Unregelmäßigkeiten in Bongos Heimatprovinz Haut-Ogooue, wo die Wahlbeteiligung bei 99.93 Prozent gelegen haben soll. Mehr als 95 Prozent der Stimmen gingen demnach an Bongo. Laut Wahlkommission betrug die Wahlbeteiligung in den anderen acht Provinzen rund 48 Prozent. (APA/Reuters, 29.9.2016))

Share if you care.