Gault & Millau: Silvio Nickol bekommt vierte Haube

    28. September 2016, 19:00
    38 Postings

    Der neue Restaurantführer wertet Silvio Nickol um einen Punkt auf. Juan Amador muss sich mit 17 Punkten begnügen

    An der Spitze des neuen Gault-&-Millau-Restaurantführers hat sich nicht viel geändert, außer dass Silvio Nickol (Silvio Nickol Gourmetrestaurant) um einen Punkt aufgewertet wurde und sich nun mit vier Hauben schmücken darf.

    Heinz Reitbauer (Restaurant Steirereck), Simon Taxacher (Restaurant Simon Taxacher) sowie Karl und Rudolf Obauer (Lokal Obauer) behalten ihre vier Hauben.

    foto: © werner krug, www.derkrug.at
    Silvio Nickol vom Silvio Nickol Gourmetrestaurant.

    Der deutsche Sternekoch Juan Amador (Amadors Wirtshaus und Greißlerei) erhält für sein neues Restaurant 17 Punkte und steigt mit drei Hauben in die Wertung ein.

    Ebenfalls neu im Restaurantführer sind mit 16 Punkten (2 Hauben) die Wiener Restaurants Blue Mustard, Kim und Pramerl & the Wolf. Um zwei Punkte aufgewertet wurden unter anderem die Wiener Restaurants Opus (17 Punkte / 3 Hauben) und At Eight (16/2).

    Auch das Vorarlberger Restaurant Dos und die steirischen Restaurants Schloss Gabelhofen und Schöne Aussichten haben sich verbessert und erreichen mit 15 Punkten ebenfalls zwei Hauben. (Alex Stranig, 28.9.2016)

    Die besten Lokale und Köche laut neuem Gault & Millau:

    Silvio Nickol, Silvio Nickol Gourmetrestaurant, Wien, 19 Punkte, 4 Hauben
    Karl und Rudolf Obauer, Lokal Obauer, Werfen, 19 Punkte, 4 Hauben
    Heinz Reitbauer, Steirereck im Stadtpark, 19 Punkte, 4 Hauben
    Simon Taxacher, Simon Taxacher, Kirchberg in Tirol, 19 Punkte, 4 Hauben
    James Baron, Tannenhof, St. Anton, 18 Punkte, 3 Hauben
    Thomas Dorfer, Landhaus Bacher, Mautern, 18 Punkte, 3 Hauben
    Andreas Döllerer, Döllerer, Golling, 18 Punkte, 3 Hauben
    Alexander Fankhauser, Alexander, Fügenberg, 18 Punkte, 3 Hauben
    Konstantin Filippou, Konstantin Filippou, Wien, 18 Punkte, 3 Hauben
    Harald Irka, Saziani Stub'n, Straden, 18 Punkte, 3 Hauben
    Markus Mraz, Mraz & Sohn, 18 Punkte, 3 Hauben
    Alain Weißgerber, Taubenkobel, 18 Punkte, 3 Hauben
    Martin Sieberer, Paznaunerstube, 18 Punkte, 3 Hauben
    Martin Klein, Ikarus, 18 Punkte, 3 Hauben

    Weiterlesen:
    Steirereck auf Platz neun der "World's 50 Best Restaurants"

    • Am Mittwochabend wurde der neue Gault-&-Millau-Restaurantführer präsentiert.
      foto: gault&millau

      Am Mittwochabend wurde der neue Gault-&-Millau-Restaurantführer präsentiert.

    Share if you care.