TV-Debatte Clinton vs. Trump bricht Zuseherrekord

28. September 2016, 13:15
2 Postings

84 Millionen sahen sich in den USA die Konfrontation im linearen Fernsehen an

Das erste TV-Duell zwischen Hillary Clinton und Donald Trump im Rennen um das US-Präsidentenamt konnte eine Rekordquote verbuchen: Alleine in den Vereinigten Staaten kam die Debatte im Fernsehen auf rund 84 Millionen Zuseher, das errechnete der Marktforscher Nielsen. Gezeigt wurde die Konfrontation bei diversen Kabelanbietern. Nicht inkludiert sind jene Seher, die via Streams im Internet oder in Bars dabei waren.

Clinton vs. Trump konnte somit als meist gesehene Fernsehdebatte das Duo Jimmy Carter und Ronald Reagan übertrumpfen, das in den 1980er Jahren 80,6 Millionen Zuseher erreichte.

Die ehemalige First Lady und der umstrittene Geschäftsmann lieferten sich nicht nur die meistgesehenste Fernsehdebatte, sondern brachen auch so manchen Internet-Rekord. Einen meldete etwa Youtube, berichtet Engadget. Fasst man die Livestreams aller sechs großen Nachrichtensender zusammen, war es mit fast zwei Millionen gleichzeitigen Sehern nicht nur einer der größten Streams in der Geschichte der Plattform, sondern auch der bestbesuchteste bisher in der Kategorie Politik.

Facebook gab am Dienstagvormittag bekannt, dass fast 55 Millionen Menschen am Montag Videos betrachtet haben, die mit der ersten TV-Debatte zwischen Clinton und Trump in Verbindung stehen. (red, Reuters, 28.9.2016)

  • Neuer Zuseherrekord: Trump vs. Clinton, Teil 1.
    foto: reuters/segar

    Neuer Zuseherrekord: Trump vs. Clinton, Teil 1.

Share if you care.