Dänische Partei verteilte "Asylspray" an Frauen

28. September 2016, 12:53
43 Postings

Aktion der ausländerfeindlichen Partei löst Protest aus, auch "Mitmenschlichkeitsspray" wurde verteilt

Haderslev/Dessau – Eine neue ausländerfeindliche Partei hat in der Nähe eines Asylzentrums in Dänemark "Asylspray" an Frauen zum Schutz gegen Flüchtlinge verteilt. Die Dosen, die die Mitglieder der Danskernes Parti (Partei der Dänen) im süddänischen Hadersleben nach eigenen Angaben an mehr als 130 Dänen ausgaben, enthielten Haarspray.

Das sei "eine legale Alternative zu Pfefferspray, die die Sicherheit für Dänen erhöhen soll", hieß es. Politiker anderer Parteien und Passanten in Hadersleben reagierten entsetzt auf die Aktion. "Das ist doch ein Witz", sagte eine junge Frau der Zeitung "Jydske Vestkysten". "Ich finde, das ist einfach nicht okay."

Ein Nutzer schrieb auf Facebook: "Kann ich nicht auch so eins bekommen, falls ich mich unsicher fühle? Denn das tue ich, wenn ich jemanden aus eurer Partei treffe." Die Youtube-Stars "Adam & Noah" verteilten aus Protest "Mitmenschlichkeitsspray" und Umarmungen auf den Straßen der Hauptstadt Kopenhagen.

Die Danskernes Partei sammelt derzeit Unterschriften, um bei der nächsten Parlamentswahl antreten zu können. Dazu sind in Dänemark 20.000 Unterschriften nötig.

Feuer vor deutschem Asylheim gelegt

Auf eine Flüchtlingsunterkunft in Köthen im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt wurde am Mittwoch unterdessen ein Brandanschlag verübt. Unbekannte Täter hätten brennbares Material an der Eingangstür angezündet, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft in Dessau-Roßlau. Auch die Tür sei in Brand geraten.

Mitarbeiter der Einrichtung hätten die Flammen gelöscht, hieß es. Verletzt wurde demnach niemand. Die Beamten riefen Zeugen auf, sich zu melden. (APA, red, 28.9.2016)

Share if you care.