Ö1-Talentebörse: Kompositionspreis geht an Yongbom Lee

28. September 2016, 11:25
posten

Der Südkoreaner verfüge bereits über eine sehr eigenständige Handschrift, so die Jury

Wien – Der Kompositionspreis der Ö1-Talentebörse geht heuer an Yongbom Lee. Der gebürtige Südkoreaner studiert an der Wiener Musikuniversität und verfügt "bereits über eine sehr eigenständige Handschrift", so die Jurybegründung.

Der zum fünften Mal vergebene Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und geht mit einem Kompositionsauftrag einher. Das neue Werk wird im Herbst 2017 im "Ö1-Musiksalon" gespielt. (APA, 28.9.2016)

Share if you care.