Seebeben der Stärke 5,1 erschütterte Rhodos

28. September 2016, 09:24
1 Posting

Keine Verletzten, keine Schäden

Athen/Rhodos – Kurz vor Mitternacht hat ein Seebeben der Stärke 5,1 am Dienstag die Ostägäis-Insel Rhodos erschüttert. Das Beben fand nach Angaben des Geodynamischen Instituts in Athen in 53 Kilometern Tiefe nordwestlich der Insel statt und war auch auf anderen Inseln der Region zu spüren. Verletzte oder Schäden gebe es jedoch nicht, berichtete am Mittwochmorgen die Athener Tageszeitung "Kathimerini". (APA, 28.9.2016)

Share if you care.