Salzburger U19 überrollt FK Vardar

27. September 2016, 20:42
6 Postings

5:0-Sieg gegen mazedonischen Vertreter in Grödig

Grödig – Die U19 von Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat zum Auftakt der UEFA Youth League mit einem souveränen 5:0 (3:0)-Heimsieg im Erstrunden-Hinspiel gegen den mazedonischen Vertreter FK Vardar mehr als nur den Grundstein für den Aufstieg in die nächste Runde gelegt. Dort wartet entweder Kairat Almaty (KAZ) oder Dinamo Tiflis (GEO).

Amadou Haidara sorgte in Grödig mit einem Doppelpack für die komfortable Führung (21.,32.). Mergim Berisha erhöhte noch vor der Pause mit seinem ersten Treffer des Abends. Nach Wiederanpfiff verbesserten Xaver Schlager (66.) und erneut Berisha (88.) die Ausgangslage für das Rückspiel am 19. Oktober in Skopje noch weiter.

Salzburg-Coach Marco Rose freute sich naturgemäß über den klaren Erfolg. "Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen. Wir haben viel Druck aufgebaut, toll kombiniert und versucht spielerische Lösungen zu finden." Auch Kapitän Xaver Schlager freute sich über einen "äußerst gelungenen Tag. Unser Gegner hat sehr defensiv agiert, konnte unsere Vielzahl an Chancen aber nicht verhindern." (APA, 27.9.2016)

Share if you care.