Helio X30: Mediatek zeigt neuen Highend-Chip für Mobilgeräte

26. September 2016, 16:56
9 Postings

Drei Cluster, hohe Takte und neue Grafikeinheit soll Qualcomms Snapdragon-Reihe Konkurrenz machen

Der taiwanische Chiphersteller Mediatek hat eine neue Highend-Plattform vorgestellt. Der Helio X30 soll sich unter anderem mit der Snapdragon-Reihe des Platzhirschen Qualcomm messen. Dafür setzt man auf 10nm-Fertigung, ein Arrangement aus drei Prozessor-Modellen sowie einen neuen Grafikchip, berichtet Mobilegeeks.

Zehn Kerne

Insgesamt zehn Rechenkerne finden sich auf dem System-on-a-Chip, angeordnet in zwei Quartette und ein Duo. Für Spitzenleistung sollen vier Kerne nach ARMs aktueller Cortex-A73-Bauart sorgen, die auf maximal 2,8 GHz getaktet werden können. Die zweite Vierer-Anordnung besteht aus Cortex-A53-Kernen mit maximal 2,2 GHz. Und für leichte Tasks und Multimediakonsum stehen zwei Cortex-A35-Kerne bereit, die dabei auch vor allem den Akkuverbrauch senken sollen.

Bis zu acht GB LPDDR4-RAM werden unterstützt, dazu lassen sich Kamerasensoren mit bis zu 40 Megapixel anbinden. Das Limit für Videos mit 60 FPS liegt bei 16 MP. Für gute Grafikleistung soll der PowerVR 7XTP sorgen, der Nachfolger des PowerVR 7XT, der vergangenes Jahr im iPhone 6s zu finden war.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch

Insgesamt verspricht Mediatek je nach Szenario zwischen sechs und 40 Prozent mehr Leistung bei zehn Prozent geringerem Energieverbrauch im Vergleich mit dem Vorgängerchipsatz Helio X20. Der Hersteller liefert dazu auch ein Ergebnis des Allround-Benchmarks Antutu, hier liegt der Helio X30 in Vollausstattung mit 160.000 Punkten rund 30.000 Punkte vor dem Qualcomm Snapdragon 820.

Wie sich die Spezifikationen letztlich in ihrer praktischen Anwendungen schlagen, bleibt abzuwarten. Traditionell punkten Mediateks SoC mit guter Energieeffizienz und niedrigerem Preis, hinken dem großen Konkurrenten jedoch vor allem bei der Grafikperformance nach.

Vor allem in China im Einsatz

Der Helio X10 und X20 fanden in vielen Flaggschiffen lokaler, chinesischer Anbieter Verwendung, viel seltener allerdings außerhalb der Volksrepublik. Manche bekannteren Hersteller, etwa HTC mit dem S9, setzt sie jedoch bei Mittelklassegeräten ein. Auch die schwächere Helio-P-Reihe fand Abnehmer, hier vor allem in der unteren Mittelklasse und für Einsteigergeräte. Auch hier findet sich ein HTC-Gerät, das A9s. (gpi, 26.09.2016)

  • Mit dem Helio X30 will Mediatek im Highend-Rennen Boden gut machen.
    foto: apa

    Mit dem Helio X30 will Mediatek im Highend-Rennen Boden gut machen.

Share if you care.