Billig-Airlines: Beste Wahl oder schlechter Start in den Urlaub?

User-Diskussion26. September 2016, 16:41
205 Postings

Der Preis ist unschlagbar, ansonsten lassen sich oft nicht viele Argumente für Billigfluggesellschaften finden. Oder etwa doch?

Air Berlin wird kleiner. Finanzielle Verluste führten dazu, dass sich die Fluglinie in den kommenden Monaten voraussichtlich von etwa 1.000 Mitarbeitern und der Hälfte seiner Flugzeugflotte trennen wird. Schon Mitte September kam die Ankündigung, dass die Verpflegung an Bord von nun an kostenpflichtig sei.

Komfort und Rundumservice gehören ja grundsätzlich nicht zum Erlebnis des Verreisens mit einer Billig-Airline. Große Menschen haben es prinzipiell schwer, wenn sie ihre Beine in dem schmalen Spalt zwischen dem eigenen Sitz und der Rückenlehne des Vordersitzes verstauen müssen. Das Unterhaltungsprogramm an Bord besteht oft nur aus dem selbst mitgebrachten Buch oder aus Gesprächen mit den viel zu nah neben einem sitzenden Nachbarn. Sitzplatzreservierung, Ausdrucken des Boarding-Passes, Gepäckstücke, die über reines Handgepäck hinausgehen – all das gibt es meist nur gegen einen Aufpreis.

Der Terminal liegt oft abseits, und angeflogen werden aufgrund der niedrigeren Start- und Landegebühren meistens die kleineren Flughäfen. Airlines, in denen man von freundlichem Bordpersonal auf Wunsch eine Portion Erdnüsse, einen zweiten Tomatensaft oder eine warme Decke bekommt, scheinen unendlich weit weg, während man versucht, es sich auf engstem Raum möglichst gemütlich zu machen.

Der Wettbewerb im Flugverkehr ist generell hart. Geht es nach der Kundenzufriedenheit, reihen 8000 Reisende in einer aktuellen Umfrage des "Manager Magazins" sogar Deutschlands Marktführer Lufthansa nur auf Platz zehn. Beste Noten in Komfort und Service erreichen hier Singapore Airlines und Emirates. Air Berlin landet auf Platz 28, Austrian Airlines auf 33, Niki auf 35.

Nehmen Sie Billig-Airlines in Anspruch?

Fliegen Sie mit Billigfluggesellschaften? Was fehlt Ihnen am meisten auf diesen Flügen? Was sind Sie bereit, für den niedrigeren Preis in Kauf zu nehmen? Ist Fliegen vielleicht schon "zu billig"? Was sind Ihre besten Geschichten vom Fliegen mit Billig-Airlines? (aan, 26.9.2016)

  • Billigairlines: Freude oder Ärgernis?
    foto: reuters/ralph orlowski

    Billigairlines: Freude oder Ärgernis?

Share if you care.