Sanfter Hybrid mit 48 Volt

Kolumne28. September 2016, 11:37
79 Postings

Seit Jahren arbeiten die Autohersteller an 48-Volt-Bordnetzen und nun kommen die ersten Fahrzeuge auf den Markt

Noch heuer werden einige Autohersteller ihre Interpretation von 48 Volt im Auto bringen. Mit 48 Volt kann man schon wesentliche Funktionen eines Hybridantriebs abdecken, und zwar entsprechend kostengünstig, ohne gleich in den aufwendigen Hochvoltbereich zu gehen.

Hauptzielrichtung ist ein leistungsfähiger Starter-Generator, mit dem man auch Fahrzeuge der unteren Gewichts- und Preisklassen sparsamer machen kann, ohne Nachladen an der Steckdose, aber auch ohne den enormen Aufwand, den Toyota bei seinem Vollhybrid-System betreibt. Die Zwölf-Volt-Architektur bleibt dabei parallel bestehen, der Energieaustausch zwischen beiden Spannungskreisen erfolgt via Wechselrichter. Viele elektrische Einrichtungen, allen voran das LED-Licht müssten sonst völlig ausgelegt werden.

Dynamischer und komfortabler

Die einfachste Form des 48-Volt-Starter-Generators unterscheidet sich nur wenig von heutigen Start-Stopp-Systemen, allerdings mit dem wesentlichen Vorteil, dass das Starten des Motors dynamischer, komfortabler abläuft. Eine Kernfrage ist, ob der Verbrennungsmotor im elektrischen Betrieb vom Antriebsstrang getrennt wird. Dann sind nämlich fast sämtliche Funktionen eines Vollhybrids auch auf 48-Volt-Ebene darstellbar, dann funktioniert auch das Rekuperieren besser, wenn nämlich der Motor nicht mitbremst.

Mit einem 48-Volt-Netz ist also neben der Möglichkeit, bis zu 20 Prozent Sprit zu sparen, auch noch ein spürbarer Komfortgewinn verbunden, weil die Übergänge zwischen laufendem und stillstehendem Verbrennungsmotor kaum mehr spürbar sind. (Rudolf Skarics, 29.9.2016)

  • Audi ist einer der Hersteller, der federführend am 48-Volt-Bordnetz arbeitet, wie man hier im Audi TT clubsport quattro concept sieht.
    foto: audi

    Audi ist einer der Hersteller, der federführend am 48-Volt-Bordnetz arbeitet, wie man hier im Audi TT clubsport quattro concept sieht.

Share if you care.