Endlich Boerne ermorden: "Tatort" aus Münster – Top oder Flop?

Ansichtssache25. September 2016, 20:00
145 Postings

Wie gefällt Ihnen der Münster "Tatort"?

Das Rachegefühl endlich ausleben und Boerne ermorden – Professor Harald Götz kann kaum noch an etwas anderes denken. Das verheimlicht er auch nicht seiner Psychotherapeutin. Fieberhaft sucht er nach einem Medikament für seine schwer kranke Frau Martina. Doch nachdem sie erschossen in ihrem Rollstuhl aufgefunden wird, ist für Kommissar Thiel der Fall klar: Harald Götz ist dringend tatverdächtig. Was sagen die Kritiker?

foto: orf/ard/willi weber

"Wo bleibt der Spaß im ,Tatort' Münster?", fragt Holger Gertz in der Süddeutschen Zeitung:"Thiel und Boerne ermitteln im ,Tatort' Münster mit weniger Gags als sonst. Leider tritt an die Stelle der üblichen Albernheiten nichts Nennenswertes.

1
foto: orf/ard/willi weber

Im ORF startet am Montag die Netflix-Serie "Fargo" nach dem Kinofilm. Christian Buß von Spiegel.de sieht in der Thrillergroteske nach dem Buch von Elke Schuch und der Regie von Lars Jessen Ähnlichkeiten: Hier lassen die beiden nun, zugegeben mit etwas zu deutlichen Anleihen bei der ,Fargo'-TV-Serie von Noah Hawley, genüsslich das Räderwerk der Thrillergroteske surren, ohne sich von gesellschaftspolitischen Feinabwägungen ausbremsen zu lassen."

2
foto: orf/ard/willi weber

Die beste Nebenrolle sieht focus.de in "eindeutig" in Peter Jordan, "der den verzweifelten Witwer Harald Götz grandios spielt: Kühl und berechnend. Dieses irre Lachen verfolgt einen noch Stunden später. Und beweist: Stille Kollegen sind unheimlich!"

3
foto: orf/ard/willi weber

"Plattdeutschlands Antwort auf David Lynch", sieht in dem "Tatort" STANDARD-Kritiker Ronald Pohl: "Längst hat sich die Münsteraner Kripo von lästigen Einschränkungen durch Fragen nach der Wahrscheinlichkeit ihrer, äh, Geschichten emanzipiert."

Wie hat Ihnen diese Folge gefallen? Top oder Flop? (red, 25.9.2016)

4
Share if you care.