Barcelona ohne Messi souverän, Real nur 2:2

24. September 2016, 18:36
124 Postings

5:0 in Gijon war der vierte Sieg der Katalanen im sechsten Spiel – Tabellenführer aus Madrid lässt Punkte bei Las Palmas

Gijon – Spaniens Meister FC Barcelona hat auch ohne den verletzten Weltfußballer Lionel Messi seinen vierten Saisonsieg eingefahren. Die Katalanen gewannen am sechsten Spieltag deutlich mit 5:0 (2:0) bei Sporting Gijón.

Luis Suárez (29.) und Rafinha (32.) trafen bereits in der ersten Halbzeit, Neymar (81., 88.) und Arda Turan (85.) legten in der Schlussphase nach. Gijóns Alberto Lora hatte in der 74. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen.

"Das Ergebnis erzählt nicht die wahre Geschichte des Spiels. Das 5:0 erscheint einfach und locker, und das könnte von der Wahrheit nicht weiter entfernt sein", sagte Trainer Luis Enrique nach der Partie. "Wir sind schlecht in die zweite Halbzeit gestartet, Sporting hätte ins Spiel zurückkommen können."

Der Coach musste im Estadio El Molinón auf Superstar Messi verzichten, der sich am vergangenen Mittwoch im Spitzenspiel gegen den Champions-League-Finalisten Atlético Madrid an der Leiste verletzt hatte. Der 29-Jährige fehlt den Katalanen rund drei Wochen.

Für Messi spielte Arda Turan auf dem rechten Flügel. Zudem stand Welt- und Europameister Sergio Busquets drei Tage nach seiner Vertragsverlängerung bis 2021 in der Startelf.

Real Remis gegen Las Palmas

Tabellenführer Real Madrid ist auswärts gegen Las Palmas nicht über ein 2:2 hinausgekommen und liegt damit nur noch einen Punkt vor dem FC Barcelona. Marco Asensio (33.) und Karim Benzema (67.) hatten die "Königlichen" zweimal in Führung geschossen, Tana (38.) und Sergio Araujo (85.) gelang aber jeweils der Ausgleich.

Bei Real wurde Cristiano Ronaldo in der 72. Minute ausgewechselt und ließ bei seinem Abgang deutlichen Unmut über die Maßnahme von Coach Zinedine Zidane erkennen. (sid, APA, 24.9.2016)

  • Nuckelt am Schnulli: Neymar.
    foto: apa/afp/gillenea

    Nuckelt am Schnulli: Neymar.

  • Sergio Araujo trifft für Las Palmas zum 2:2.
    foto: apa/afp/desiree martin

    Sergio Araujo trifft für Las Palmas zum 2:2.

Share if you care.