Burnley-Profi wegen homophober Tweets gesperrt

23. September 2016, 21:15
8 Postings

Gray zu einer Geldstrafe von 25.000 Pfund verdonnert

London/Burnley – Vier Jahre, nachdem er homophobe Äußerungen via Twitter getätigt hat, ist Burnley-Profi Andre Gray am Freitag vom englischen Fußballverband (FA) für vier Spiele gesperrt worden. Überdies wurde der 25-Jährige, der sich für sein damaliges Fehlverhalten entschuldigte, zu einer Geldstrafe von 25.000 Pfund (rund 29.100 Euro) verdonnert. Burnley und Gray teilten mit, dass sie das FA-Urteil akzeptieren. (APA/Reuters, 23.9.2016)

Share if you care.