Sonnige Aussichten: Photovoltaik-Branche feiert Meilenstein

23. September 2016, 16:15
101 Postings

Photovoltaic Austria: Heuer im Sommer erstes Gigawattpeak an installierter elektrischer Leistung erreicht – Preise für Anlagen seit 2008 um 68 Prozent gefallen

Wien – Die Photovoltaik ist in Österreich im Vormarsch. Heuer im Sommer wurde in Österreich das erste Gigawattpeak an installierter elektrischer Leistung an Sonnenstrom in Österreich erreicht, teilte der Verband Photovoltaic Austria am Freitag mit. Damit können jährlich 1 Mrd. Kilowattstunden (kWh) Strom erzeugt werden.

Dies reiche aus, um 300.000 Haushalte mit elektrischem Strom zu versorgen, oder um 133 Millionen Runden mit dem Wiener Riesenrad zu fahren – das dauere allerdings 6.000 Jahre.

Die Preise für die Anlagen seien seit 2008 um 68 Prozent gefallen. Der starke Trend zur Nutzung von selbst produziertem Strom reduziere die Amortisationszeit der Photovoltaik-Anlagen dramatisch. Man gehe inzwischen von einer Lebensdauer der Photovoltaik-Module von 25 bis 30 Jahren aus.

Nächstes Ziel: Völlig marktfähig

"Unser Ziel ist es, die Photovoltaik innerhalb des nächsten Jahrzehnts in die vollkommene Marktfähigkeit zu führen, sodass sich die Errichtung der Anlagen vollkommen förderfrei rechnet und die Photovoltaik zum Stromproduzenten Nummer Eins aufsteigt", so Photovoltaic-Austria-Präsident Hans Kronberger.

Gefordert wird auch von Photovoltaic Austria eine Reform des Ökostromgesetzes. Novellierungsbedürftig sei auch das Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz (ElWOG) in Hinblick auf Photovoltaikanlagen in Gebäuden mit mehreren Nutzern. (APA, 23.9.2016)

  • Photovoltaik-Modulen sollen inzwischen eine Lebensdauer von 25 bis 30 Jahren erreichen.
    foto: dpa-zentralbild/martin schutt

    Photovoltaik-Modulen sollen inzwischen eine Lebensdauer von 25 bis 30 Jahren erreichen.

Share if you care.